SPECIALIZE IN STERILIZATION • FOCUS ON HIGH-END

Worauf sollte vor dem Kauf einer Retorte geachtet werden?

Vor der Anpassung einer Retorte ist es normalerweise notwendig, Ihre Produkteigenschaften und Verpackungsspezifikationen zu verstehen.Zum Beispiel erfordern Reisbrei-Produkte eine rotierende Retorte, um die Gleichmäßigkeit der Erwärmung hochviskoser Materialien zu gewährleisten.Die verpackten Fleischprodukte verwenden eine Wassersprüh-Retorte.Prozesswasser und Heizungswasser kommen nicht direkt in Kontakt, um eine sekundäre Verschmutzung der Verpackung zu vermeiden.Eine kleine Menge Prozesswasser wird schnell umgewälzt und erreicht schnell die voreingestellte Temperatur und spart 30 % Dampf.Es wird empfohlen, für große verpackte Lebensmittel eine Wassertauchretorte zu verwenden, die für leicht verformbare Behälter geeignet ist.

Bei Wassersprühretorten sprüht das bandförmige, wellenförmige Heißwasser kontinuierlich fächerförmig von der in der Retorte installierten Düse auf die zu sterilisierenden Produkte, die Wärmeverteilung ist schnell und die Wärmeübertragung ist gleichmäßig.Die Retorte verwendet ein simuliertes Temperaturregelsystem.Entsprechend den Anforderungen verschiedener Lebensmittel an die Sterilisationsbedingungen können die Heiz- und Kühlprogramme jederzeit eingestellt werden, so dass jede Art von Lebensmittel im besten Zustand sterilisiert werden kann, wodurch der Nachteil großer Hitzeschäden in gleicher Weise vermieden wird wie Hochtemperatur- und Hochdrucksterilisation.

Hochtemperatursterilisation bezieht sich nicht auf den Prozess der Halogenierung, sondern auf die Verwendung einer Retorte zum Sterilisieren nach dem Verpacken.Der Wärmeerhaltungsdruck der Retorte sollte auf 3 MPa eingestellt werden, die Temperatur sollte auf 121°C eingestellt werden und der Gegendruck sollte während des Abkühlens abkühlen.Die Sterilisationszeit hängt von der Produktspezifikation ab.Um sicherzugehen, fällt die Temperatur unter 40 ℃, bevor es aus der Retorte kommt.

Im Allgemeinen müssen geeignete Verpackungsmaterialien ausgewählt werden, und nach einer Sterilisation über 121 °C können sie bei Raumtemperatur gelagert werden und ihre Haltbarkeit kann bis zu 6 Monate oder mehr als ein Jahr betragen.Zur Sterilisation werden üblicherweise Aluminiumfolie, Glasgefäße und flexible Verpackungskunststoffe verwendet.

Neben der Beachtung von Produktionskapazität und Sterilisationsprozess beim Kauf eines Autoklaven hat auch die Produktionssicherheit höchste Priorität.Der DTS-Autoklav verwendet ein SPS-Steuerungssystem von Siemens, das einen hohen Automatisierungsgrad, eine einfache Bedienung und einen stabilen Gerätebetrieb aufweist.

Die Temperaturabweichung der automatischen Retorte wird auf ±0,3℃ geregelt, und der Druck kann auf ±0,05 Bar geregelt werden.Wenn die Operation falsch ist, erinnert das System den Bediener daran, rechtzeitig eine effektive Reaktion zu machen.Jedes Gerät wird von Technikern versandt, die kommen, um die Installation zu leiten und Schulungen und After-Sales-Beratungsdienste für Industriearbeiter am Produktions- und Betriebsstandort anzubieten.

2cf85a37 8d8bd078


Postzeit: 30. Juni 2022